Home | Impressum | Datenschutz | Suche
Header-Grafik
Drucken-IconDruckversion
Header-Grafik

Netzverluste


1. Summe der Netzverluste
(§ 17 Abs. 2 Nr. 2 StromNZV)

Ebene Netzverluste
Mittelspannung  2.009.687 kWh
Mittel-/Niederspannung + Niederspannung 20.675.959 kWh


2. Summenlast der Netzverluste
(§ 17 Abs. 2 Nr. 3 StromNZV)

  Summenlast
Netzverluste csv-Datei


3. Menge und Preise der Verlustenergie
(§ 17 Abs. 2 Nr. 7 StromNZV)

  Menge Preis
Lieferung 1 24.634.582 kWh   4,535 ct/kWh
Lieferung 2   -1.949.259 kWh  7,942 ct/kWh


4. Höhe der Durchschnittsverluste
(§ 10 Abs. 2 StromNEV)

Ebene Netzverluste
Mittelspannung 0,20 %
Mittel-/Niederspannung + Niederspannung 2,20 %


5. Durchschnittliche Beschaffungskosten für Verlustenergie (§10 Abs. 2 StromNEV)

Die durchschnittlichen Beschaffungskosten im Jahr 2021 betrugen 4,242 ct/kWh.


6. Ausschreibung der Netzverluste

Als Stromnetzbetreiber sind wir verpflichtet, Verlustenergie in einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren zu beschaffen. Dieser Verpflichtung kommen wir mit der Durchführung von Ausschreibungen nach.

Aktuelle Ausschreibungen

Ausschreibung 2024
Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten die Betreiber von Energieversorgungsnetzen zur Beschaffung von Verlustenergie nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Die Festlegung der Bundesnetzagentur zum Ausschreibungsverfahren für Verlustenergie vom 21.10.2008 (BK6-08-006) konkretisieren diese Vorgaben.

Die Regensburg Netz GmbH hat sich die für die Beschaffung der Verlustenergie für das Modell einer offenen Ausschreibung entschieden und Syneco mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Ausführliche Informationen über das Ausschreibungsverfahren, die Bedingungen für die Teilnahme an der Ausschreibung sowie weitere Angaben können über die Internetseite von Syneco eingesehen werden.

Der erzielte Grenzpreis für die Beschaffungsjahre wird ebenfalls über die oben genannte Internetseite der Syneco veröffentlicht.

Abgeschlossene Ausschreibungen

Ausschreibung 2023 - Ausschreibungsunterlagen:

Die Ausschreibung wurde abschlossen. Die erzielten Grenzpreise betragen:

Tranchennr. Menge (MWh) Preis (€/MWh) Zeitpunkt
1 7.917,7 75,90 18.08.2021
2 1.979,4 90,69 02.11.2021
3 1.979,4 123,75 07.12.2021
4 1.979,4 144,42 04.01.2022
5 1.979,4 155,43 01.02.2022
6 1.979,4 206,06 02.03.2022
7 1.979,4 215,70 05.04.2022
8 1.979,4 244,40 03.05.2022
9 1.979,4 277,54 07.06.2022

Die erzielten Grenzpreise werden zeitnah im Internet veröffentlicht und den Teilnehmern der Ausschreibung per E-Mail mitgeteilt.


Ausschreibung 2022 - Ausschreibungsunterlagen:

Die Ausschreibung wurde abschlossen.
Die erzielten Grenzpreise betragen:

Tranchennr. Menge (MWh) Preis (€/MWh) Zeitpunkt
1 7.933,3 89,89 18.08.2021
2 7.933,3 110,00 23.09.2021
3 7.933,3 116,34 02.11.2021


Ausschreibung 2021 - Ausschreibungsunterlagen:

Die Ausschreibung wurde abschlossen.
Die erzielten Grenzpreise betragen:

Tranchennr. Menge (MWh) Preis (€/MWh) Zeitpunkt
1 8.211,5 50,664 27.11.2019
2 8.211,5 46,37 19.02.2020
3 8.211,5 39,02 13.05.2020


Ausschreibung 2020 - Ausschreibungsunterlagen:

Die Ausschreibung wurde abschlossen.
Die erzielten Grenzpreise betragen:

Tranchennr. Menge (MWh) Preis (€/MWh) Zeitpunkt
1 8.228,7 53,771 24.04.2019
2 8.228,7 52,650 03.07.2019
3 8.228,7 51,650 26.09.2019

Hinweis

Die angegebenen Daten beziehen sich, sofern nicht anders angegeben, auf den Stichtag 31.12.2021 bzw. das Jahr 2021.